Tag des Bieres: 23. April 2016 ab 15 Uhr

Es war am Georgi-Tag, genau am 23. April anno 1516, als die Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. in Ingolstadt verfügten, “dass forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen”.
Im Jahr 2016 feiert das Deutsche Reinheitsgebot für Bier seinen 500. Geburtstag. Diesen Tag nehmen die drei Züge der Schützengemeinschaft Meschede-Nord e.V. zum Anlass um gemeinsam mit Euch zu feiern und laden recht herzlich am 23. April 2016 ab 15 Uhr zum Tag des Bieres in das Vereinshaus in Meschede-Nord ein.